News

SPITEX RhyCare fördert Aus- und Weiterbildung

45 Mitarbeitende von SPITEX RhyCare sind aktuell für die Betreuung von 150 Klientinnen und Klienten im Einzugsgebiet Eichberg, Altstätten, Marbach und Rebstein verantwortlich. Damit auf die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten eingegangen werden kann, ist eine permanente Aus- und Weiterbildung sehr wichtig.

Continue reading „SPITEX RhyCare fördert Aus- und Weiterbildung“

Rond om da Chesselbach – RhyCare ist auch dabei

Am Wochenende des 30. und 31. März 2019 findet wiederum die Frühlingsausstellung „Rond om da Chesselbach“ statt. Insgesamt 15 Unternehmungen präsentieren sich an diesem Wochenende der interessierten Bevölkerung. Auch SPITEX RhyCare ist dabei und lädt Jung und Alt ein, mehr über die Arbeit der Spitex zu erfahren, mit uns ins Gespräch zu kommen oder einfach unseren Stützpunkt zu besichtigen. Auch kann man sich im Rollstuhlfahren beweisen.

Die Ausstellung ist am Samstag, 30. März 2019 von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 31. März 2019 von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Weiteres auf dem YouTube-Video ttps://www.youtube.com/watch?v=W-I69zN5DSs&feature=youtu.be

Schauen Sie bei uns herein, wir freuen uns auf Sie.

SPITEX RhyCare
Team und Vorstand

 

 

 

Geschäftsführer verlässt SPITEX RhyCare

Geschäftsführer Diego Forrer wurde zum Gemeindepräsidenten von Uznach gewählt. Er wird SPITEX RhyCare deshalb definitiv auf Ende Mai 2019 verlassen. Diego Forrer blickt mit stolz auf die 2-jährige Tätigkeit bei SPITEX RhyCare zurück. So hat man die Organisationsstruktur sowie die Abläufe optimiert und das Betriebsklima wird von den Mitarbeitenden und dem Vorstand als sehr wohlwollend erlebt. Auch konnte die Produktivität markant erhöht und das Vertrauen gegenüber den Vertragsgemeinden weiter gestärkt werden.

Diego Forrer bedankt sich bei den Mitarbeitenden, aber auch dem Vorstand für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen.

Überaus erfolgreiches Geschäftsjahr

SPITEX RhyCare blickt auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück:

  • So stieg die Klientenanzahl von 283 im Vorjahr auf 290 an. Dies ist eine Zunahme von 2.5 %.
  • Die Besuchsanzahl nahm um sage und schreibe 24.8 % zu. Das heisst konkret, dass die 40 Pflegefachpersonen im Jahr 2018 insgesamt 49’033 Hausbesuche leisteten. Dies sind fast 10’000 Besuche mehr als im Vorjahr.
  • Eine markante Zunahme war auch im Ertrag zu verzeichnen. So konnte dieser von CHF 1.36 Mio auf CHF 1.57 Mio. um CHF 210’000 bzw. um 15.6 % gesteigert werden.

Aufgrund verschiedener Optimierungsmassnahmen konnte auch die Produktivität gesteigert werden, so dass die Vertragsgemeinden gegenüber dem Budget 2018 sogar geringere Gemeindebeiträge zu leisten haben.

Altstätten, 31.01.2019
Diego Forrer, Geschäftsführer

 

 

Neue Spitexautos im Einsatz

Als Ersatz für zwei über 10-jährige Spitexfahrzeuge konnten zwei neue, 4×4 Fahrzeuge der Marke Suzuki angeschafft werden. Die Geschäftsleitung legt bei ihren Neuanschaffungen grossen Wert auf den Sicherheitsaspekt, den Fahrkomfort, einen geringen Treibstoffverbrauch sowie auf ein einheitliches Erscheinungsbild. Dank der guten Geschäftsbeziehung zu Daniel Lüthi von der Städtligarage wurden ein Suzuki Ignis sowie für zusätzliche Transportzwecke ein Suzuki Vitara erworben und anfangs Dezember 2018 an die 45 Mitarbeitenden von SPITEX RhyCare übergeben.


Legende v.l.: Diego Forrer, Geschäftsführer; Urs Noser, Präsident; Daniel Lüthi, Städtligarage und Susanne Luisi-Schmid, Pflegedienstleiterin

Nationaler Spitextag – 01. September 2018

«Die Spitex am Puls der Zeit»

Ein hoher Digitalisierungsgrad, die ressourcenschonende Wahl der Transportmittel, attraktive Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die fortschrittliche Organisation der Betriebe – die Nonprofit-Spitex ist innovativ und modern. Das diesjährige Motto des Nationalen Spitex-Tages vom 1. September lautete deshalb «Die Spitex am Puls der Zeit».

Die Nonprofit-Spitex ist bei der Digitalisierung weit fortgeschritten; davon profitieren Tausende Klientinnen und Klienten täglich. Auch SPITEX RhyCare als offizielle Spitexorganisation für die Gemeinden Eichberg, Altstätten, Marbach und Rebstein hat auf die elektronische Dokumentation umgestellt. Dazu gehören die elektronische Anmeldung, Zu- und Überweisung, Abrechnung sowie die Kommunikation und der gesicherte Datenaustausch mit Ärzten, Apothekern und weiteren Partnern.

Sämtliche Spitex-Mitarbeitende sind mit Tablets ausgerüstet. Sie erfassen auf diesem Gerät medizinische oder soziale Auffälligkeiten, die sie bei ihren Klientinnen und Klienten feststellen, sowie die Weg- und Arbeitszeiten. Auch die elektronische Pflegeplanung ist auf ihrem Tablet abrufbar. Auf diese Weise ist jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter auf dem aktuellsten Informationsstand was seine/ihre Klientinnen und Klienten betrifft. Die digitalen Geräte tragen dazu bei, dass SPITEX RhyCare effizient und kostengünstig arbeitet.

«Am Puls der Zeit» sein bezieht sich auch darauf, dass die Spitex eine fortschrittliche Arbeitgeberin ist: Sie bietet ihren Mitarbeitenden gute Karrieremöglichkeiten und sorgt dafür, dass sie sich regelmässig weiterbilden. Denn nur wer sich weiterbildet, bleibt «am Puls der Zeit». Neue Mitarbeitende sowie Wiedereinsteigerinnen erhalten umfassende Einführungen und Schulungen, auch im Umgang mit den digitalen Arbeitsgeräten.

SPITEX RhyCare hat zudem mit einer Brotsack-Aktion auf ihre Dienstleistungen hingewiesen. Sieben lokale Bäckereien haben sich bereit erklärt, am Spitextag vom Sa. 01.09.2018 ihren Kundinnen und Kunden die Backwaren in „Spitex-Brotsäcken“ mitzugeben. Vielen Dank!

Neues Leitbild

In einem Strategieprozess haben der Vorstand, die Geschäftsleitung und die Gruppenleitungen das Leitbild von SPITEX RhyCare im Frühjahr 2018 erneuert und in fünf Teilbereiche unterteilt.

 

Unsere Vision

  • Unsere Klientinnen und Klienten wählen SPITEX RhyCare, weil unsere Dienstleistungen zuverlässig und qualitativ hochstehend sind und wir einen einfühlsamen und respektvollen Umgang pflegen.
  • Wir sind anerkannt als die professionelle, innovative und zukunftsgerichtete Non-Profit-Organisation mit zahlreichen ergänzenden Angeboten. Wir sind für alle eine verlässliche Partnerin.


Unser Auftrag
 

  • Wir erbringen unsere Dienstleistungen als Verein im Auftrag der Politischen Gemeinden Eichberg, Altstätten, Marbach und Rebstein. Gemeinsam mit den Gemeinden legen wir die Leistungsvereinbarung fest, welche Art und Umfang der Leistungen sowie qualitative und wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt.


Unsere Haltung
 

  • Wir verstehen und achten den Menschen als einzigartig, sozial und eigenverantwortlich und pflegen einen wertschätzenden Umgang.
  • Wir nehmen unsere Klientinnen und Klienten in ihrer individuellen Situation umfassend wahr und vereinbaren gemeinsam die Massnahmen. Wir binden dabei ihre Ressourcen ein und fördern sie in ihren Fähigkeiten.
  • Wir achten auf eine konstruktive und verlässliche interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Partnern, um die Kräfte gemeinsam im Interesse unserer Klientinnen und Klienten kompetent und wirksam einzusetzen.
  • Wir sprechen allfällige Konflikte an und lösen diese konstruktiv und umgehend.


Unser Unternehmensverständnis

  • Wir sind wachsam für Entwicklungen und Veränderungen im Gesundheitswesen und nehmen Tendenzen rechtzeitig auf.
  • Wir halten unser Wissen auf aktuellem Stand und sind ein engagierter Ausbildungsbetrieb.
  • Dank attraktiven Anstellungsbedingungen, ansprechenden Arbeitszeitmodellen, guten Entwicklungsmöglichkeiten und motivierender Führung sind wir eine verlässliche Arbeitgeberin.
  • Unsere Mitarbeitenden sind loyal, engagiert, motiviert und innovativ.
  • Wir sorgen für eine langfristige Sicherstellung unserer Dienstleistungen.
  • Wir gestalten unsere Prozesse effizient und setzen die Ressourcen gezielt ein.
  • Wir achten auf wirtschaftliche, zweckmässige und wirksame Dienstleistungen

 

Unser Führungsverständnis

  • Unsere Führungspersonen sind kompetent, verlässlich und glaubwürdig.
  • Wir pflegen einen kooperativen, wertschätzenden Führungsstil und führen mit Zielvereinbarungen.
  • Unsere Führungskultur beruht auf offener Kommunikation, Transparenz und Vertrauen.
  • Wir informieren offen und verständlich, zeitnah und zielgerichtet.
  • Wir fördern unsere Mitarbeitenden in ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

Auftritt an der RHEMA

SPITEX RhyCare hat sich am Freitagnachmittag, 04. Mai 2018 anlässlich des Seniorennachmittags an der RHEMA präsentiert. Gruppenleiterin Susanna Cataldi und Sekretärin Beatrice Beck kamen mit der interessierten Bevölkerung ins Gespräch und durften dabei auf das umfassende Dienstleistungsangebot von SPITEX RhyCare hinweisen.