News

Die Geschäftsleitung ist wieder komplett

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass nach 7-monatiger Vakanz die Geschäftsleitung wieder komplett ist. Der Vorstand konnte nach einem professionell begleiteten Auswahlverfahren Herrn Markus Dürrenberger aus Gais für die verantwortungsvolle Aufgabe wählen.

 

Er wird zusammen mit Frau Susanne Luis-Schmid als Co-Geschäftsleiter das operative Geschäft verantworten. Als ausgewiesener Institutionsleiter wird Markus Dürrenberger die betriebswirtschaftliche Verantwortung und Frau Susanne Luis-Schmid die pflegedienstliche Verantwortung wahrnehmen.

Herr Dürrenberger wird seine Aufgabe per 3. Januar 2022 mit einem Pensum von 80% übernehmen.

 

An dieser Stelle ist es dem Vorstand auch ein Bedürfnis, dem interimistischen Trio – Susanne Luis-Schmid, Stv. Geschäftsleiterin, Deborah Frei, Finanzen und Sonja Kölbener Einsatzplanung – ganz herzlich zu danken. Sie haben das Team auf sehr hohem Niveau über die Vakanz kompetent geführt.

 

Der Vorstand und das RhyCare-Team danken Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen in die Arbeit der SPITEX RhyCare und die gute Zusammenarbeit. Es ist das oberste Ziel, die Patientinnen und Patienten im Einzugsgebiet bestmöglich medizinisch zu betreuen.

 

Hauptversammlung 2021 mit ausserordentlichen Durchführungsbestimmungen

Aufgrund der Coronamassnahmen führte der Verein Spitex RhyCare auch 2021 keine öffentliche Hauptversammlung durch. Es wurden jedoch alle Haushaltungen der Leistungsauftraggeber (Altstätten, Eichberg, Marbach, Rebstein) mit den Durchführungsbestimmungen und Versammlungsunterlagen bedient. Stimmberechtigt waren all jene Personen, die bis 13. Juli den Mitgliederbeitrag bezahlt hatten.

 

Der Vorstand bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Mitgliedern und Spenderinnen und Spender. Mit dem – oft grosszügig aufgerundeten – Mitgliederbeitrag unterstützen Sie eine wertvolle Arbeit um den Einwohnerinnen und Einwohnern im unseren Gemeinden das Wohnen zu Hause, auch mit gesundheitlichen Einschränkungen, zu ermöglichen.
Von den 243 eingegangenen Postkarten waren alle gültig. Der Jahresbericht des Präsidenten Urs Noser wurde wie die Jahresrechnung und der Revisorenbericht Einstimmig angenommen. Den ausführlichen Geschäftsbericht mit vielen weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link: Geschäftsbericht 2020

Isabella und ihre Demenz / Einladung des Netzwerks Demenz Rheintal

Veranstaltung für Menschen mit Demenz, Angehörige, Interessierte

Donnerstag 21. Oktober 2021, 19 Uhr
Hotel Sonne, Kugelgasse 2, 9450 Altstätten

Demenz zählt zu den häufigsten Erkrankungen im Alter. Demenz kann alle treffen. Diese Diagnose verunsichert
die erkrankten Personen genauso wie die Angehörigen, Freunde und Bekannten und löst viele Fragen aus.

Es gibt im Rheintal verschiedene Fachorganisationen, welche Angebote und Dienstleistungen im Demenzbereich
anbieten und sich zu einem Netzwerk Demenz zusammen geschlossen haben. Das Ziel des Netzwerks
ist es, die Hilfestellungen zu koordinieren, damit Betroffene und ihr Umfeld Unterstützung und Begleitung
während des gesamten Krankheitsverlaufs erhalten. Zudem informiert das Netzwerk die Öffentlichkeit zum
Thema Demenz, damit Vorurteile und Stigmatisierungen abgebaut werden.

/ Menschen mit Demenz wollen am gesellschaftlichen Leben weiterhin teilhaben und dazugehören.

Weitere Auskünfte erteilt
Alzheimer St.Gallen, beider Appenzell
Telefon 071 223 10 46
info.sga@nullalz.ch · www.alzsga.ch

Programm
Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19 Uhr

Grusswort
Stadtrat Christoph Hanselmann

Kurzfilme
«Isabella» und «Nicht im Traum»

Angela Schnelli, Dozentin und Pflegeexpertin referiert zum Thema Demenz und kommentiert die Filme aus
Sicht einer Fachperson.

Marktplatz
Mitglieder der Netzwerkgruppe stellen im Anschluss an diversen Tischen ihre Dienstleistungen vor.

Apéro
Eintritt frei – mit Zertifikatspflicht
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Diese Veranstaltung wird organisiert durch das Netzwerk Demenz im Rheintal

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

/ Alzheimer St. Gallen, beider Appenzell
Geschäftsstelle · Telefon 071 223 10 46
info.sga@nullalz.ch · alzsga.chh

Erfolgreicher Lehrabschluss / Lehrbeginn

Kürzlich durften wir den erfolgreichen Lehrabschluss unserer Lernenden Nicole Stieger feiern. Frau Stieger hat die dreijährige Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit mit Erfolg bestanden. Sie wird die SPITEX RhyCare noch bis Ende August tatkräftig unterstützen.

Wir wünschen Frau Stieger alles Gute!

Gleichzeitig durften wir am 1. August 2021 Luca Wolfgruber als neuen Lernenden bei der SPITEX RhyCare begrüssen. Er wird die dreijährige Ausbildung zum Fachmann Gesundheit absolvieren.

Wir wünschen Herr Wolfgruber viel Freude und einen guten Start ins Berufsleben!

SPITEX Mitarbeitende im BAG-Filmbeitrag zur Impfung

Gesundheits- und Pflegefachpersonen aus der Spitex
und aus dem Heim erzählen von ihren Erfahrungen.

In diesem Filmbeitrag des BAG kommen Fachpersonen der Spitex und Heim zu Wort
und sie erzählen, wie sie das Corona-Jahr 2020 erlebt haben
und weshalb sie aus persönlicher Überzeugung für die Covid-19-Impfung einstehen
und bereit sind, ihre Impfbereitschaft öffentlich kundzutun.

 

Ambulante Psychiatrie bei der SPITEX RhyCare

Neue Mitarbeiter – Ajla Veladzic, Dipl. Pflegefachfrau HF, Psychiatrie

Seit Anfang Juli haben wir mit Frau Ajla Veladzic eine neue Mitarbeiterin in unserem Team.
Dadurch war der Unterbruch ohne ambulante Psychiatrie für die SPITEX RhyCare nur knapp 2 Monate (siehe Schreiben im Anhang).

Die Ambulante Psychiatrie ist ein starker Wachstumsmarkt.

Klientinnen und Klienten schätzen die Begleitung durch die SPITEX. Die ambulante psychiatrische Pflege wird als SPITEX Dienstleistung war genommen («neutrales» Spitex Auto) und kommt vielfach parallel zur somatischen Pflege zur Anwendung.

Dies ist für die Klientinnen und Klienten für den Aufbau des nötigen Vertrauensverhältnisses förderlich.

Nebst der langjährigen Erfahrung von Ajla Veladzic in der Stationären Psychiatrie hilft ihr die Verwurzelung in der Region (aufgewachsen in Oberriet, wohnhaft in Altstätten) und ihre sympathische ruhige Art sicherlich als Türöffner bei unseren Klienten.

Sie bringt eine langjährige Erfahrung in der Pflege und in der stationären Psychiatrie mit:

  • August 2007 bis Juli 2010 Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit beim Zweckverband Altersheim Feldhof Oberriet-Rüthi
  • März 2011 bis März 2014 Ausbildung zur Diplomierten Pflegefachfrau HF bei der Psychiatrie St. Gallen Nord in Wil
  • Dezember 2014 bis Oktober 2018 Anstellung als Dipl. Pflegefachfrau HF beim Psychiatrischen Zentrum Appenzell Ausserrhoden auf der geschlossen geführten Akutstation
  • seit Oktober 2018 Anstellung als Dipl. Pflegefachfrau HF bei den Psychiatrischen Diensten Süd in der Klinik St. Pirminsberg, auf der fakultativ offen geführten Akutstation D
  • Erfahrungsausweis: Offen geführte Akut- und Psycho-therapie; geschlossen geführte Langzeitpsychiatrie und Forensik; offen geführte Gerontopsychiatrie im Spezialpflegeheim Eggfeld; geschlossen geführte Gerontopsychiatrie spezialisiert für Menschen mit einer dementiellen Erkrankung
  • Erfahrung im Umgang mit: älteren, multimorbiden Menschen; Menschen die an chronischen, als auch chronisch psychischen Erkrankungen und deren Folgen leiden; Menschen mit Migrationshintergrund; Menschen in schweren psychischen Krisen mit fremd- als auch selbstaggressivem Verhalten; Zwangsmassnahmen; ethischen Dilemmata

HV 2020 – Neues Vorstandsmitglied

Aufgrund der Coronamassnahmen führte der Verein Spitex RhyCare keine öffentliche Hauptversammlung durch. Es wurden jedoch alle Haushaltungen der Leistungsauftraggeber (Altstätten, Eichberg, Marbach, Rebstein) mit den Durchführungsbestimmungen und Versammlungsunterlagen bedient. Stimmberechtigt waren all jene Personen, die bis 21. Juni den Mitgliederbeitrag bezahlt hatten.

Berichte und Rechnung angenommen

Von den 297 eingegangenen Postkarten waren lediglich vier ungültig. Der Jahresbericht des Präsidenten Urs Noser wurde wie die Jahresrechnung und der Revisorenbericht mit nur zwei Nein-Stimmen angenommen. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Urs Noser, Altstätten; Silvia Baumgartner, Lüchingen; Priska Gräzer, Marbach, und Alex Hautle, Rebstein, wurden genauso wie die Revisoren Dominik Gebert, Altstätten, und Jürg Hengartner, Rebstein, für eine weitere Amtszeit von vier Jahren wiedergewählt.

Für die Gemeinde Eichberg durfte der Vorstand einen Ersatz für die engagierte Amanda Beck, welche ihren Rücktritt bekannt gab, suchen. In Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde konnte eine bestens ausgebildete Pflegefachfrau DN 1 gefunden werden.

Neues Vorstandsmitglied aus Eichberg

Patricia Winistörfer, Eichberg

Patricia Winistörfer ist Pflegefachfrau und Aromatherapeutin. Sie hat mehrere Weiterbildungen in der Pflegepraxis und im Wundmanagement absolviert. Sie ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und wohnt in Eichberg. Das neue Vorstandsmitglied Patricia Winistörfer mit der grossen beruflichen Erfahrung wird den Vorstand optimal ergänzen.

Auszählung HV 2020 200624
https://rheintaler.ch/artikel/neues-vorstandsmitglied-im-verein-spitex-rhycare/71329

 

HV 2020 mit ausserordentlichen Durchführungsbestimmungen

Auch die SPITEX RhyCare hält sich strikt an die Weisungen des Bundes. Gestützt auf die Informationen des Bundesamtes für Justiz und unseren Statuten hat der Vorstand entschieden, in diesem Jahr keine örtliche Versammlung abzuhalten, sondern die Vereinsgeschäfte auf schriftlichem Weg durchzuführen.

Stimmberechtigt sind gemäss den Vereinsstatuten Art. 5 und Art. 6, alle natürlichen und juristischen Personen welche den Jahresbeitrag bezahlt haben. Stichtag ist der 21. Juni 2020.

Mit dem Versand an alle Haushaltungen der Leistungsauftraggeber (Altstätten, Eichberg, Marbach, Rebstein) werden die Rückantwortpostkarte und der Einzahlungsschein versendet.

Weitere Unterlagen, wie den Jahresbericht des Präsidenten, die Jahresrechnung, den Revi­sorenbericht, den Geschäftsbericht und Informationen zu den Wahlen finden Sie in den folgenden Links oder werden gerne auf Verlangen nachgereicht.

Einladung_Brief

Postkarte_Antwortkarte

Geschäftsbericht 2019

Präsidialbericht Spitex-2019

Jahresrechnung 2019

Wahlvorschlag Ersatzwahl Vorstand HV 2020

Revisionsbericht 2019 SPITEX RhyCare

Revisionsbericht Vereinsrevisoren 200427

Statuten 2016

COVID-19: Informationen der SPITEX RhyCare zum Corona Virus

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir seit Bekanntwerden der Gefährdung durch das COVID-19 die Situation täglich neu beurteilen und entsprechende Massnahmen umsetzen. Wir sind vorbereitet und à jour!

Die Belegschaft wird laufend informiert und durch die Pflegeleitung instruiert.

Aufgrund der Zuspitzung der Lage und des Ausnahmezustandes infolge der verordneten Massnahmen durch den Bund und Kanton, haben wir eine Task Force eingesetzt. Diese unterstützt die GL und stellt jederzeit eine Anlaufstelle für Ausnahmefälle sicher.

Wir sind uns der grossen Verantwortung für die Klienten, deren Angehörigen, der Bevölkerung und unserer Belegschaft bewusst.

Bei der Bekämpfung der Ausbreitung des neuen Coronavirus steht der Schutz der Gesundheit von besonders gefährdeten Personen im Fokus. Es geht jedoch auch darum, dass wir unter allen Umständen die ambulante Versorgung am Laufen halten und damit die Spitäler und das stationäre Gesundheitssystem möglichst nachhaltig entlasten können.

Im Moment greifen unsere Massnahmen und wir können den Betrieb, dank unserem engagierten Personal, ohne grössere Einschränkungen aufrechterhalten.

In der Anlage das Infoschreiben für unsere Klienten.
Infoschreiben Klienten 200316
COVID-19 – Informationen und Empfehlungen BAG für die Spitex 200315

Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsleitung jederzeit gerne zur Verfügung.

Spitex RhyCare präsentiert dem Gemeinderat den Stützpunkt

Von links: GR Christof Wälter, Geschäftsführer Peter Seitz, Präsident Urs Noser, GR Martin Kapferer, GR Gaby Hartert, GR Monika Böhrer, Vorstand Alex Hautle, GR Hanspeter Rohner, Gemeindepräsident Andreas Eggenberger, Geschäftsleitungsmitglied Susanne Luisi-Schmid. (Bild: pd)
Seit der Gründung der Spitex RhyCare vor 13 Jahren ist die Gemeinde Rebstein mittels Leistungsvereinbarung der Gemeinden Altstätten, Eichberg, Marbach und Rebstein Auftraggeberin für die offizielle Non-Profit-Spitex-Organisation RhyCare. Für das Einzugsgebiet von rund 19500 Einwohnerinnen und Einwohnern stehen inzwischen mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Begleitung und Unterstützung von Menschen mit akuten und chronischen Gesundheitsproblemen im Einsatz.
Nach der Begrüssung durch die Geschäftsleitung konnte sich der Gemeinderat vor Ort ein Bild über die Räumlichkeiten, eine professionelle Infrastruktur und dienstleistungsorientierte Prozesse machen. Sämtliche Spitex-Mitarbeitende sind mit Tablets ausgerüstet. Sie erfassen damit online Klientendaten sowie die Weg- und Arbeitszeiten. Auch die Pflegeplanung ist online abrufbar. Auf diese Weise ist jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter auf dem aktuellsten Informationsstand, was die Klienten betrifft. Die digitalen Prozesse tragen stark dazu bei, dass Spitex RhyCare effizient und kostengünstig arbeitet.
Anschliessend erläuterten der Präsident Urs Noser und die Geschäftsleitung dem Gemeinderat die Entwicklung der Organisation, deren Kennzahlen und zukünftigen Herausforderungen, insbesondere auch in Bezug auf Rebstein.
Aufgrund der Grösse der Spitex RhyCare kann sie laufend als Ausbildungs- und Lehrbetrieb drei junge Berufsleute zu angehenden Pflegepersonen als dipl. Pflegefachfrau HF und als Fachangestellte Gesundheit ausbilden. Beim abschliessenden Apéro konnte der angeregte Austausch weiter gepflegt werden. (pd)Rheintaler 09.10.2019